T3N Artikel "Ajax Framwork - barrierearm"

In der aktuellen Ausgabe des T3N kann man eine ausführliche Erklärung zu der Extension danp_feajax finden.

Damit lassen sich barrierearme Ajaxanwendungen entwicklen.

Den Artikel gibt es hier: Artikel zum Ajax Framework danp_feajax

 

"AJAX – die Kerntechnologie im vielgepriesenen Web 2.0 – ist in aller Munde. Viele nützliche AJAX-Anwendungen sind ein Grund für den gegenwärtigen Aufwertstrend im Internet. Umso wichtiger ist es, die Nachteile der Technologie zu kennen und für einen sorgfältigen Einsatz zu sorgen. Im Folgenden wird ein Framework vorgestellt, mit dem es auf einfache Weise möglich ist, strukturierte und skalierbare AJAX-Anwendungen zu entwickeln, die auch auf nichtajaxfähigen Clients funktionsfähig sind."

blog comments powered by Disqus
  1. Michi http://www.carfi.ch 16.05.07 21:12

    Doch sollten wir auch nicht die Nachteile vergessen. Diese bringen uns ja häufig die Schwierigkeiten!
    Ich wünsch euch nen schönen Vatertag.
    Beste Grüße Michi

  2. Daniel Pötzinger 10.05.07 18:36

    Das ein Framework eine Seite nicht barrierefrei machen kann, sollte soweit jedem klar sein, der mit diesem Framework entwicklen möchte.

    Dennoch ist es mit diesem Framework möglich, sogar barrierefreie Anwendungen schnell zu entwicklen, ohne auf AJAX zu verzichten.

  3. Henrik 08.05.07 17:47

    Der Begriff barrierearm ist aus meiner Sicht irreführend: Es von Vorteil, wenn auch Clients mit einer Seite etwas anfangen können, die z.B. kein Javascript ausführen. Doch erstens passt die Formulierung "barrierearm" passt in die gleiche Ecke wie "kalorienreduziert" oder "praktisch grätenfrei" und zweitens ist eine Seite, die auch mit einem nichtajaxfähigen Client funktioniert nicht auch sofort für Menschen mit Handicap nutzbar ... da gibt es weitaus mehr Kriterien. Das sollte zumindest Erwähnung finden, wenn man einen Artikel mit dem Schlagwort "barrierearm" tituliert.

blogroll