Neues Subtemplate mit TemplaVoila

Im klassischem Template-Verfahren konnte man recht einfach über die Definition eines neuen Pagetypes verschiedene Ausgaben auf der Webseite erzeugen.

Bei TemplaVoila kennt man das Konzept der Druckversion, wobei einfach ein sogenanntes Subtemplate zu einem TemplaVolia-Template angelegt wird und unter "Select type of rendering" entsprechend "printer friendly" ausgewählt wurde.

In diesem Artikel wird gezeigt, wie man neben dieser Druckversion weitere Suptemplates definieren kann.

Eine Popup-Version definieren

Hier sind drei Schritte nötig:

  1. Im Eingabeformular muß die neue Version zu Verfügung stehen. Dies lässt sich am einfachsten über TS-Config erledigen:

    TCEFORM.tx_templavoila_tmplobj.rendertype.addItems.popup = Popupversion

  2. Jetzt muß ein neues Subtemplate mit dem neuem rendertype angelegt werden. (Ähnlich dem anlegen der Druckversion)

  3. Nun muß
    man im Seitentemplate nur noch festlegen, wann diese Version verwendet werden soll. Dazu gibt es zwei mögliche Ansätze, wobei ich aus cache gründen die zweite empfehle:
    1. Parameter &popup=1 nutzen:

      page.10 = USER
      page.10.userFunc = tx_templavoila_pi1->main_page
      [globalVar = GP:popup> 0]
      page.10.childTemplate = popup
      [global]


    2. Anlegen eines neuen Seitentypes

      pagepopup<page
      pagepopup.typeNum=1
      pagepopup.10.childTemplate = popup

blog comments powered by Disqus
  1. Bernhard http://kolorartists.at 10.03.09 03:11

    Ganz wichtig zu beachten: das neue Feld darf maximal 10 Zeichen haben! Alles darüber wirft einen Error #102!

    LG
    Bernhard

  2. Olaf 16.12.08 21:17

    @Tobias
    Nicht im Roottemplate, sondern im Page-TSconfig der Seite, in der die TV-Templates liegen.
    MfG, Olaf

  3. Tobias 08.05.07 18:09

    Super klaase hilfreich - nur funktionierts noch nicht ganz.

    TCEFORM.tx_templavoila_tmplobj.rendertype.addItems.newsletter = Newsletterversion
    TCEFORM.tx_templavoila_tmplobj.rendertype.addItems.popup = Popupversion

    eingetragen im root template, typo 4.0.6, tv 1.3.0

    funktioniert bei mir nicht. es werden weiterhin nur standard und druckversion angezeigt :-(

  4. Matthias http://blog.intuitymedialab.eu 13.03.07 11:44

    Die Funtion ist wirklich ziemlich versteckt aber sehr brauchbar. Danke für den Typ mit dem Caching.
    Ich habe einen ähnlichen Popup Typ definiert. Ich parse die Seite dann mit Javascript um sämtliche Popups mit dem spezifischen Render Type zu öffnen.
    Denn leider kann man einer Seite nicht sagen, dass diese standardmäßig mit dem Popup Render Type geöffnet werden soll. Oder doch? :-)

blogroll