development, extension dev

Backend Module (cc_awstats) für normale Nutzer

Bei der Standardinstallation von TYPO3 ist es nicht möglich Backendmodule unterhalb von "Tools" auch für nicht Administratoren zugänglich zu machen. Der Bereich Tools war eben nur für Administratoren gedacht.


Da mittlerweile aber nützliche Erweiterungen, die auch Interessant für Redakeure sein könnten, wie beispielsweise das Statistikmodul cc_awstats, ebenfalls nur über Tools zugänglich sind, stellt sich die Frage welche Möglichkeiten es gibt diese Backendfunktionalität auch für normale Nutzer zur Verfügung zu stellen.

Dieser Artikel stellt mögliche Lösungen kurz vor.

Berechtigungen für das Backend Modul ändern:

Um für normale Redakteure das Backendmodul der Erweiterung cc_awstat (analog andere Erweiterungen unter tools) zugänglich zu machen, müssen einige Änderungen an der Erweiterung vorgenommen werden. Dies betrifft:

  1. Setzten der Rechte für das Modul in cc_awstats/mod1/conf.php:
    $MCONF["access"]="user,group";
    Damit kann das Modul jetzt bei der Konfiguration von Backendrechten in einer Backend-Nutzergruppe ausgewählt werden.
  2. Ändern der Zugriffs-Überprüfung im Modul ansich:
    in cc_awstats/mod1/index.php etwa um Zeile Nummer 90 die folgende Zeile
    von
    if (($this->id && $access) || ($BE_USER->user["admin"] && !$this->id) ) {
    abändern zu:

    if (($this->id && $access) || ($BE_USER->user["admin"] && !$this->id) || 
    (
    $BE_USER->user["uid"] && !$this->id)) {

 

 

Verfügbar machen des Moduls für normale Nutzer

Das nächste Problem besteht darin, dass normale Redakteure das Hauptmodul "Tools" nicht sehen dürfen. Hierfür gibt es drei verschiedene Lösungsmöglichkeiten:

  1. Den Link zum Backend-Modul dem Redakteur anderweitig zur Verfügung zu stellen:
    Beispielsweise durch eine individuelle Backendseite für Ihre Redakteure oder einfach durch abspeichern des Links in den Favoriten:
    <sitenurl>/typo3conf/ext/cc_awstats/mod1/index.php
  2. Das Hauptmodul "Tools" für auch für normale Nutzer zugänglich machen:

    Dazu muß die Datei

    .../typo3/mod/tools/conf.php

    angepasst werden. Der Zugriff muß für normale Redakteure erlaubt werden, also muß die entsprechende Zeile abgeändert werden:

    $MCONF['access']='user,group';

    Nach dieser Änderung kann das Hauptmodul "Tools" auch in den Konfigurationen der Backendrechte (Backendnutzer- bzw. Backendgruppen Definitionen) ausgewählt werden.


    Eine andere Möglichkeit außer dieser manuellen Anpassung dieser conf.php gibt es leider noch nicht.

    (nähere Erläuterung: Im Moment greift die TYPO3 Kernklassee t3lib_loadModules, welche für die Generierung der Modullisten zuständig ist, direkt auf die einzelnen "conf.php" Dateien in den entsprechenden Modulverzeichnissen zu. Dies erlaubt für die "klassischen" Plugins keine Modifikation durch andere Erweiterungen.

    Vielleicht gibt es ja später die Möglichkeit die Konfiguration bestimmter Module durch andere Erweiterungen anzupassen.

    Durch Änderung der Pfad Informationen von Extension Modulen in der globalen Variablen $TBE_MODULES sollte es allerdings eine Möglichkeit geben die Konfiguration von vorhandenen Extension-Modulen zu überschreiben.)



  3. Das Modul cc_awstats als Submodul zu einem anderem Modul konfigurieren. Beispielsweise unter dem Hauptmodul "Web". Dazu müssen diese Schritte ausgeführt werden:

    In cc_awstats/ext_tables.php das Modul statt zu "Tools" zu "Web" hinzufügen:
    t3lib_extMgm::addModule('web','txccawstatsM1','',t3lib_extMgm::extPath($_EXTKEY).'mod1/');
    In cc_awstats/mod1/conf.php das Modul entsprechend umbenennen:
    $MCONF["name"]="web_txccawstatsM1";
blog comments powered by Disqus
blogroll